Lapitec® gewinnt den German Design Award

Bei der German Design Award 2018 wurde der gesinterte Ganzkörper-Stein als “Winner” in der Kategorie Kitchen Countertops ausgezeichnet: die Jury wählte die sechs guillochierten Muster in den drei Feinbearbeitungen Lux, Satin und Lithos, die von dem Unternehmen als Beispiel für das Excellent Product Design vorgestellt worden waren. 

«Diese Auszeichnung – kommentierte Michele Ballarin, Leiter der Abteilung Verkauf und Marketing Lapitec –  ist eine Ehre für uns, da sie ein besonderes Prestige hat und die gute Arbeit in der Forschung anerkennt. Die Synthese zwischen technischer Qualität und dem Augenmerk auf ästhetische Details ist unser Markenzeichen, das auf dem Markt, bei den Architekten und bei den Designern, die die Qualität des gesinterten Steins sehr schätzen, sehr gut ankommt».

Der German Design Award ist eine der berühmtesten internationalen Auszeichnungen, der seit 2012 Spitzenqualität im Bereich Produktdesign auswählt. Diese Veranstaltung wächst seit ihrer Erstausgabe beständig und findet sowohl bei Fachleuten als auch dem großen Publikum immer mehr Anklang. Der Rat für Formgebung organisiert diese Veranstaltung und lädt die Produkte und Unternehmen ein, die ein qualitativ hohes Niveau in Design nachweisen können. Die Entwicklung und der Erfolg dieser Auszeichnung wird in Zahlen perfekt beschrieben: 2017 wurden 5000 Projekte vorgestellt (im ersten Jahr waren es 1500), wobei 49% in der Kategorie Excellent Product Design und 51% in der Kategorie Excellent Communications Design waren.

Die Auszeichnung mit dem German Design Award bestätigt die wachsende Anerkennung von Lapitec®. Die Kategorie, in der er Erster war, ist eine der vielen Anwendungen für den gesinterten Ganzkörper-Stein. Das beweisen die großen Namen, die ihn gewählt haben: Unter anderen Pedini Cucine, das den gesinterten Ganzkörper-Stein für die Küchenarbeitsplatten und Rückwände des Projekts Art & Craft in den Feinbearbeitungen Lux, Satin und Vesuvio verwendet. Valcucine hingegen hat zusammen mit Lapitec an der Entwicklung von Carbontec by Lapitec® gearbeitet, für eine exklusive Kollektion mit einer Mikro-Karbonmatte, um dünnere Küchenarbeitsflächen und Profile zu ermöglichen. Maistri Cucine hat Lapitec® für die Küche Giza gewählt: ein rythmischer Wechsel von Bianco Crema und Ebano in der Feinbearbeitung Satin für die Arbeitsplatte, die Hängeschränke und die Schubladen. Minotticucine hat an Lapitec® gedacht, um Küchen zu schaffen, die auf ungewöhnliche Weise natürlichen Stein mit gesintertem Stein kombinieren. Zu diesen Brands gesellen sich drei weitere große Namen, die den gesinterten Ganzkörper-Stein gewählt haben: Scavolini, Effeti und PoggenPohl. 2017 war bis jetzt für Lapitec® ein bedeutendes Jahr, das die Verfestigung von strategischen Partnerschaften wie z.B. mit Arredo3, Arrital, Lube und Brummel verzeichnet.