Lapitec auf der Marmomacc: Die Synthese von Natur und neuen Technologien für Küchenarbeitsplatten nach Maß

Auf der 51. Veranstaltung der Marmomacc präsentiert das italienische Unternehmen in Halle 6 an Stand D3 zwei innovative Projekte, die völlig neue Möglichkeiten des gesinterten Steins vorstellen.

Lapitec ist das zweite Jahr auf der Marmomacc vertreten und zeigt zwei neue Interpretationen des Steinmaterials. Der gesinterte Ganzkörper-Stein, der als ideales Produkt für Verkleidungen, große Flächen, Küchenarbeitsplatten nach Maß, Wände und Designer-Objekte entwickelt wurde, stellt sich immer neuen Herausforderungen. In Verona werden zwei Neuheiten zu sehen sein. Die erste Neuheit ist ein künstlerisches Projekt, bei dem Lapitec® Protagonist neuer Kunstwerke ist, wo er im Dialog mit Naturstein steht und so Bilder mit großer ästhetischer Wirkung schafft: Durch die Farben, die verschiedenen Texturen, die durch die Feinbearbeitungen der Materialien entstehen, und das rhythmische Wechselspiel mit dem Stein entstehen elegante und raffinierte Kunstwerke.

Bei der zweiten Neuheit, die in Verona vorgestellt wird, stehen die neuen technologischen Aspekte im Mittelpunkt. Es handelt sich im einen von Maistri Cucine entwickelten Prototyp für die Küche, wo die Schönheit des Natursteins mit Lapitec® und modernsten Küchengeräten kombiniert wird. Die Küchenarbeitsplatte nach Maß verbirgt einen gekühlten Bereich, der die Getränke frisch hält, und in einem anderen Bereich befindet sich unter der Arbeitsplatte ein komplett unsichtbares Induktionskochfeld. 

„Was die Besucher auf der Marmomacc zu sehen bekommen“, erklärt Michele Ballarin, Verkaufs- und Marketingleiter Lapitec, „ist ein konkretes Beispiel für die ästhetische und funktionelle Vielseitigkeit des gesinterten Steins.“ Die Möglichkeit, Lapitec perfekt auf den Naturstein abzustimmen, eröffnet neue Horizonte für völlig neue Kombinationen. Die neuen Technologien im Bereich der Küchenarbeitsplatten erschließen außerdem neue Möglichkeiten für Räume, die funktionell sind und den Komfort unserer Wohnbereiche verbessern.