MADE Expo 2017: Lapitec® unter den Materialien für Außen- und Innenwandverkleidung und Boden in MOODBOARDS vom Studio Marco Piva

Der gesinterte Ganzkörper-Stein für Außen- und Innenverkleidung zeigt sich auf internationaler Bühne. Die Wahl vom Studio Marco Piva für das Material der Ausstellung MOODBOARDS, in Halle 7 der Made Expo bei der „Interiors and Finishings“ Exhibition traf auf Lapitec®. Das vom Mailänder Studio geschaffene Ausstellungskonzept ermöglicht es den Messebesuchern, einen Blick auf aktuelle Tendenzen zu werfen und Kenntnisse zu zukünftigen Inspirationen in der Architektur zu erlangen. Die vom Studio sorgfältig ausgewählten Materialien sind zu einer Materialkomposition zusammengestellt - die MOODBOARDS - ein „Gemälde“ zum Anfassen und Anschauen für eine vertiefte Wahrnehmung beim Kontakt zum Wesen der Materialien. Lapitec® ist mit einer breitgefächerten Musterpalette für Außen- und Innenverkleidung in den unterschiedlich verfügbaren Dicken dabei, um die Farbskala und unterschiedlichen Feinbearbeitungen zu veranschaulichen.

„Für uns ist es eine Ehre, Teil des Projekts MOODBOARDS zu sein – so Michele Ballarin, Vendor und Marketing Manager von Lapitec® – da dies für die Aufmerksamkeit seitens der Architekten spricht, die Lapitec® geschenkt wird. Trotz der relativ langen ingenieuristischen Entwicklung,- das Produkt ist seit 2013 auf dem Markt-, wird es sowohl von Designern als auch Architekten immer mehr geschätzt. Ein Schlüsselelement, um perfekt dem emotionalen Potential von auch komplexen und stilistisch ausgefeilten Projekten Ausdruck zu geben, liegt in der Verbindung von mechanischer Qualität und ästhetischer Erlesenheit“.