Die Technologie von Lapitec im Dienste von Azimut Yachts

Projekt Azimut S6
Material verwendet: Terra Moca, Vesuvio
Anwendung: Küchenplatte
Architekt / Designer: Stefano Righini

Die Küchenarbeitsplatte auf dem Hauptdeck von Azimut S6 ist vollständig aus Lapitec gefertigt, das an Bord dieser Luxusyacht aufs Beste seine Qualitäten zeigt.
 
Außen wirkt die Yacht wie ein Sportcoupé mit entschlossenen und starken Linien, großen Öffnungen, diamantgeschliffenen Fenstern, einem trapezförmigen Vorschiff und einer ausgefeilten Kombination aus Farbtönen und technischen Details. Azimut S6 - einer der jüngsten Erfolge von Azimut Yachts, dem italienischen Marktführer für den Bau von Booten von 10 bis 35 Metern Länge - vereint die zeitgemäße Eleganz seines von Stefano Righini gestalteten Außenbereichs mit der Technologie des Carbon Tech, das Karbon in zahlreichen Flächen des Boots verwendet. Durch die Wahl dieses Materials konnten das Gewicht des Boots spürbar reduziert sowie Leistung und Haltbarkeit noch maximiert werden, so dass die S6 besonders leicht und schlank anmutet: Dieses Bootsmodell spricht junge und dynamische Reeder an und bietet mit seinem großflächigen und hellem, ausgefeiltem und essentiellem Ambiente mit einer starken Design-Einprägung eine neue Art, das Meer zu erleben.
Das Layout und die Außenflächen wurden von Francesco Guida geplant, der hier ein offenes und komfortables Ambiente vereinte - wie sie dem neuesten Trend bei der Yachtgestaltung entsprechen. Dabei bevorzugte er warme Wohlfühlfarbtöne, die durch indirektes Licht noch besser zur Geltung kommen: Helle und dunkle Steinreiche werden weißen Wänden und Rasterdecken in glänzenden Feinbearbeitungen, Rahmen aus Chromstahl, weichen, einfarbigen Baumwollstoffen sowie geometrischen Mustern und blauem Samt gegenübergestellt, wie sie sich in den verschiedenen Räumen der Yacht abwechseln. Diese verteilen sich auf drei Kabinen im Unterdeck, darunter zwei Doppelbettzimmer, sowie zwei Badezimmer. Auf dem Hauptdeck ist dagegen ein Wohnbereich eingelassen, der sich auf das Außendeck öffnet, und aus einer großen und gemütlichen Lounge Area mit maßgefertigter Couch und einem Esstisch besteht, denen eine perfekt ins Interior einpassende Küche im essentiellen Design gegenübersteht.
Auch die Küche nimmt die für das Décor der Yacht gewählten Farbtöne auf: Hinter den Türblättern aus hellem, mit Maserungen verziertem Holz befinden sich die Elektrogeräte; im Kontrast zu diesen stehen die Arbeitsplatte mit eingebauten Spülbecken und Induktionskochfeld aus dunklem Braun, entsprechend der von Francesco Guida vorgenommenen Farbzusammenstellung. Die Arbeitsplatte ist aus Lapitec in der Nuance Terra Moca und Vesuvio-Feinbearbeitung gehalten, der bei Berührung die typisch unregelmäßige Oberfläche des Natursteins erfahrbar macht. Mit seiner von 25 Patenten geschützten Technologie bietet Lapitec die perfekte Ergänzung des dynamischen Charakters, der der S6 innewohnt: Der einzige bislang am Markt erhältliche gesinterte Stein ist eine Mischung aus 100% natürlichen Materialien, die unter sehr hohen Temperaturen hochbeanspruchbare Ganzkörper-Platten erzeugt, die frei von Harzen, Tinten oder anderen Erdölderivaten sind. Da die Platten eine vollständig nicht-poröse Oberfläche aufweisen, ist das Material darüber hinaus sehr hygienisch und leicht zu reinigen. Es garantiert Beständigkeit vor UV-Strahlung, Witterung, Temperaturschwankungen, Flüssigkeiten und salzhaltigen Umgebungen.
Ein revolutionäres Material mit ausgezeichneten technischen und ästhetischen Qualitäten, mit denen Lapitec gleich zwei ehrgeizigen planerischen Zielen des Boots von Azimut-Yacht entspricht: Ein Modell für neue Generationen, ein Boot der „Avantgarde“ zu sein und gleichzeitig eine zeitgemäße Raffinesse beizubehalten, die in jedem Detail herausragende Performance versteckt.